Neu in der Sammlung

Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Neuzugänge der letzten 5 Jahre in die Sammlung der "Stiftung für appenzellische Volkskunde".

Die Stiftung betreibt seit über 10 Jahren keine aktive Ankaufspolitik, sondern sammelt "passiv". Erfreulicherweise kommt sie aber immer wieder in den Genuss von grösseren und kleineren Schenkungen - Ausdruck des Vertrauens interessierter Kreise in die Stiftung als "Dachorganisation" der Volkskunde im Kanton. In dieser Funktion wird die Stiftung auch mittels Leistungsvereinbarung durch den Kanton Appenzell Ausserrhoden unterstützt.

Vernissage:

  • Samstag, 19. Februar 2011 um 11.00 Uhr
  • Führungen

    • Sonntag 13. März 2011, 11 Uhr: Führung mit Marcel Zünd

    weitere Frühungen auf Anfrage

    Begleitveranstaltungen
    • zur Zeit sind noch keine geplant 

     

    button_back.gif
  • Finissage:
  • Sonntag, 17. April 2011 um 11.00 Uhr