Stiftung für Appenzellische Volkskunde

Die Stiftung für appenzellische Volkskunde mit Sitz in Herisau wurde 1977 gegründet mit den Zielen, 

● eine Sammlung auf dem Gebiet der appenzellischen Volkskunde und Volkskunst anzulegen, zu betreuen und zu ergänzen, 

● diese der Öffentlichkeit zugänglich zu machen; 

● zur Sicherstellung, Bewahrung, Erforschung, Darstellung und Förderung des volkskundlichen Kulturguts des Appenzellerlandes beizutragen. 


Zwischen der Stiftung und dem Appenzeller Volkskunde-Museum besteht ein Vertrag betreffend Ausstellung der Stiftungsgüter. Das Museum (1987 eröffnet) wurde um die Sammlung der Stiftung herum eingerichtet. Die Stiftung vergibt aber auch Dauerleihgaben an andere Museen. Ein Teil der Stiftungsgüter ist im Brauchtumsmuseum Urnäsch ausgestellt.


Die Aktivitäten der Stiftung – neben der Sammlungsbetreuung auch Ausstellungs- und Forschungsprojekte – werden vom Kanton Appenzell Ausserrhoden mittels einer Leistungsvereinbarung unterstützt. Der derzeitige Präsident der Stiftung ist Herr Dr. Stefan Sonderegger. 

Adresse

Appenzeller Volkskunde-Museum Stein AR
Dorf, 9063 Stein AR
Tel. +41 (0)71 368 50 56
info@appenzeller-museum.ch

Aktuelle Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag von 10.30 - 17.00 Uhr

Feiertage von 10.30 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen